Super Money Grid EA im Test - kostenlos und flexibel aber auch gefährlich

Beitrag von ,

Heute möchte ich mir den Super Money Grid EA von Lifesdream anschauen. Dieser vereinheitlicht ein einfaches Grid System. Ich werde für Sie den EA beleuchten und natürlich auch ausführlich testen. Am Ende werden wir wissen ob der EA zum Geld verdienen oder vernichten gut ist.

Simples Grid zum selber bauen

kostenloser Super Money Grid EA ist flexibel aber auch gefährlich im Test - Bild 1kostenloser Super Money Grid EA ist flexibel aber auch gefährlich im Test - Bild 1.
Supermoney gird ea trading

Das erfreuliche an diesem EA ist die Möglichkeit, das Grid sowie den TP selbst zu bestimmen. Wenn Sie also eine Währung nehmen, die sehr schwankt, dann machen Sie das Grid breiten und umgekehrt. Sie bekommen zudem eine immer funktionierende Handelsstrategie, da diese sich nicht an Indikatoren sondern am Preis orientiert. Es werden beim Start eine Kauf und eine Verkaufsorder mit dem eingegebenem TP gestartet. Nur eine davon kann ins Ziel laufen. Wenn eine ins TP geht, wird natürlich in der gleichen Größe eine neue eröffnet. Die entgegen gesetzte Order wird wie im Grid angegeben, nach Erreichen des Abstandes um 0,01 erhöht. Ich nutze hier den D´Lambert Ansatz und kein Martingale. Allerdings möchte ich mir auch Martingale im Backtest anschauen. Dies sollte umso gefährlicher für Ihr Depot aber spannend werden. So laufen immer Trades in beide Richtungen. Die eine macht Gewinn, während die andere wartet bis sie auch in den TP darf.

Hohe Drawdowns sind der Preis für ständige Gewinne

kostenloser Super Money Grid EA ist flexibel aber auch gefährlich im Test - Bild 2kostenloser Super Money Grid EA ist flexibel aber auch gefährlich im Test - Bild 2.
Supermoney gird ea backtests entwickler

Sie machen immer Gewinn, egal wie der Markt läuft. Auf der anderen Seite häufen Sie aber immer größere Verluste an. Sie müssen also mit einem großem Depot anfangen und das Netz breit streuen. Der Entwickler des Super Money Grid EA hat hier noch ein paar feine Funktionen eingebaut, die Sie vor einem Crash schützen sollen.

Ich übersetze erstmal die Einstellungsmöglichkeiten des Super Money Grid für Sie:

  • grid_size: Hier bestimmen Sie das Netz also die Stufen, in welchem Abstand neue Trades eröffnet werden
  • take_profit: Wert für das MM , um den TP in $ zu kalkulieren
  • profit_lock: Sie können hier Gewinne sichern, von 0.5 (50%) bis 0.9 (90%).
  • min_lots: Dies ist die kleinste Startposition für den EA
  • account_risk: Dies ist ein globaler SL, der EA schliesst alle Positionen, wenn Sie diesen Wert in % des Depots erreichen
  • progression: 0 keine Positionserhöhun, 1 D'Alembert , 2: Martingale
  • unbalance_control: 0 für unbalance control ausschalten, 1 unbalance control einschalten. Dies hilft, wenn ein langer Trend die falsche Seite Ihrer Trades erhöht und somit hohen Drawdown produziert. Um dies auszugleichen, errechnet diese Funkton einen Hedge, der die richtig laufenden Trades so erhöht, dass die Gewinne den Drawdown mildern bzw. ausgleichen. Dies erfordert eine hohe Margin Position, macht aber in so eine Handelsstrategie aber viel Sinn.

Hedge Trades sind keine Lösung

Hedge Trades verschaffen dem EA Zeit und schützen erstmal das Depot, da Sie den Verlust aufwiegen. Allerdings muss sofern der Preis nicht in die gewünschte Richtung läuft werter und höher gehedged werden. Dies ist natürlich auf Dauer keine Lösung. Es bedarf also grundsätzlich bei dieser Art von Grid EA Währungspaare, die nicht zu langen Trends neigen. Ich werde mir GBP/USD, GBP/EUR und AUD/NZD anschauen. Dies sind klassische Ranging Pairs, also seitwärts laufende Paare.

Schauen Sie sich im nächsten Beitrag unbedingt die Backtests zum Super Money Grid EA an.

  • Kurzinfos zum Super Money Grid Expert Advisor

    gut
    kostenlos
    Tag und Nacht
    Experten
    Spekulative Trader

    weitere Informationen