Anti-Trend-Deviation EA TEST Expert Advisor – Abweichungen vom Trend traden

Handelsstrategie des Anti Trend Deviation EA

Der Anti Trend Deviation EA basiert auf dem Prinzip, dass der Preis einen Wellencharakter hat, und er innerhalb einer bestimmten Preisspanne begrenzt ist. Diese wird aber oft verlassen, um wieder später in die Wellen zurückzukehren. Deviation ist dabei eine Abweichung von einem Indikator, der z. B. diese Wellen bestimmt. Der EA bestimmt die Momente, in denen der Preis eine Preisspanne verlässt und eröffnet unter bestimmten Bedingungen einen Handel gegen die aktuelle Bewegung, da er davon ausgeht, dass der Preis wieder zurückkommt. Im EURUSD sollen die besten Ergebnisse erzielt werden. Dabei wird zur Steuerung des Risikos ein virtueller Stop Loss verwendet. Beim Take Profit gibt es ein TrailingStop, der den Gewinn nachziehen soll. Die Mindesteinzahlung soll bei mindestens 1000$ liegen. Dies lässt sich sofort erklären, da der Hebel auf Ihrem Depot bei 1:300 liegen sollte. Wenn Sie den normalen Hebel von 30 auf Ihrem Konto haben, dann müssen Sie den EA mit mindestens 10.000$ traden. Es wird empfohlen, ausschließlich auf ECN Brokern zu traden. Wie sich der EA schlägt, sehen Sie an meinen Backtests und meinem Fazit.

Anti Trend Deviation EA Backtests

EURUSD 2007 – 2019 m5 Defaulteinstellungen

 

Der Backtest sieht ganz gut aus. Allerdings ergeben sich direkt ein paar sichtbare Probleme. Die Trades laufen zu lange, da der virtuelle SL zu hohen Drawdowns führt. Dies sehen Sie im Backtest nicht, da dort nur geschlossene Trades angezeigt werden. Offene Trades blockieren aber den EA, was man auch an den wenigen Trades in diesem langen Zeitraum sieht: lediglich 179 Trades in 12 Jahren. Dabei sind die Verlust-Trades um den Faktor 10 höher als die Gewinnertrades. Auch unter Berücksichtigung des hohen Kapitalbedarfs und des Risikos, ist die Rendite viel zu niedrig.

EURUSD 2007 – 2019 m5 mit SL

Führt man einen festen SL ein, hier 30 Pips, so führt dies unter Berücksichtigung des festen TP von 30 Pips zu einem Chance-Risiko-Verhältnis von 1:1.  So eingeschränkt kann der EA gar nicht mehr performen und produziert nur noch Verluste. Das war durchaus absehbar an dem Default Test, da die Verluste viel höher als die Gewinne waren.

Bewertung zum Anti Trend Deviation EA

Der Ansatz, Abweichungen vom Trend oder Indikatoren zu traden, ist für mich und auch andere Forex Trader durchaus interessant und kann profitabel sein. Allerdings vernachlässigt der Entwickler des Anti Trend Deviation EA völlig das Risikomanagement. Würde er dies einführen, würde der EA aber mit diesen Einstellungen sofort als Versager dastehen. Die Strategie muss anders aufgesetzt werden und dazu müssen auch andere Einstellungen her. Trotzdem denke ich, dass der EA es nicht wert ist, hier noch zu optimieren. So kommt er um die Note 5 leider nicht herum. Verschwenden Sie

Ähnliche Artikel
© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen