Beste Forex Handelszeiten und Handelstipps | Robotrading

Beste Forex Handelszeiten und Handelstipps

Kurse müssen sich bewegen, damit Sie Gewinn machen können. Es ist für Sie wichtig zu handeln, wenn Bewegung und Volumen im Markt sind. Das kann sich als schwierig erweisen, wenn man bedenkt, dass die Forex 24 Stunden offen hat. Sie können ja nicht dauernd online sein und auf den nächsten Trade warten. Ich gebe Ihnen ein paar einfach Regeln an die Hand, damit Sie gute von schlechten Handelszeiten unterscheiden können. Sie können dann je nach Lebens und Handelsverhalten bestimmen, wann es für Sie am besten ist zu handeln und wann Sie damit gute Gewinne machen können. Handeln Sie keine Exoten und bleiben bei den beliebten Standartpaaren.

Überlappende Trading-Sessions bringen Volumen in den Devisenmarkt

Im Forex Markt ist es ähnlich wie im Fernsehen. Es gibt Zeiten zu denen viele Menschen vor dem Fernseher sitzen und sich einen Blockbuster anschauen. Diese Spitzenzeiten sind perfekt für den Handel, da sich die Kurse aufgrund der vielen Marktteilnehmer bewegen und Trends folgen. Insbesondere sind hier Überlappungszeiten von verschiedeneren Handelsorten zu nennen.

Wir beginnen morgens in Frankfurt und London. Die London/Europa Session (Handelsperiode) ist die aktivste und hier sollten zwischen 9 bis 14 Uhr gute Bewegungen in Euro Paaren wie EURUSD und EURYEN haben. Als sehr volatil gilt auch GBPYEN sowie GBPUSD. Asien hat bis 10 Uhr morgens geöffnet und bringt einen zusätzlichen Schub in den letzten 2 Stunden der Asien Session, somit sind auch Yen Paare volatil.

Um 14 Uhr beginnt der Handel in New York, sodass hier durch die Überlappung der Handelsorte nochmals ein Schub an Bewegung in den Markt kommt. Es kommt zu großen Ausschlägen, die Sie nutzen können. Achten Sie bitte darauf nicht auf der falschen Seite positioniert zu sein oder sich gegen einen Trend stemmen wollen. Währende dieser Zeit können Sie alle Haupt-Paare sehr gut handeln. Gegen 14.30 Uhr werden oft Nachrichten veröffentlicht, die kursbestimmend sein können. Wenn Sie nicht explizit News handeln wollen, stellen Sie lieber Ihre Positionen glatt. Während News Veröffentlichung kommt es zu irrationalen Bewegungen, die Sie lieber an der Seitenlinie abwarten sollten.

Gegen 18 Uhr schließen die europäischen Märkte. Kurz vor der Schließung kann es noch mal zu größeren Bewegungen kommen. Da der Markt in Asien erst um 1 Uhr Nachts aufmacht, kommt es zu keiner USA-Asien Überlappung. Zudem ist die Asien Session eher ruhig und es kann nur bei aktuellen News zu Ausschlägen kommen. Die Asien Session ist für Trend Trader nicht geeignet. Nur Yen Paare werden mit schon geringem Volumen gehandelt. Der Handel ist einem rein europäischem Paar wie EURGPB dünnt hier sehr aus. Das Volumen ist zu gering, um Trends zu bestätigen. Die Spreads sind bei allen Paaren höher als zur Europa Session. Achten Sie bitte hier genau auf Spreads, da diese beim Scalping Ihre Gewinne auffressen werden.

In der Übersicht ein paar generelle Tipps zu den besten und schlechtesten Handelszeiten:

Beste und volatilste Handelszeiten an der Forex

  • überlappende Session
  • Europa Session
  • News Veröffentlichungen, bitte mit Vorsicht genießen und vorher informieren
  • Öffnung und Schließung einer Markt Session
  • die Mitte der Woche

Handelszeiten, die Sie meiden sollten Times to Trade

  • Sonntage als Eröffnungstag
  • Freitag Nachmittag
  • Ferien sowie Feiertage, bitte hier auch ausländische Feiertage berücksichtigen
  • Wirtschaftsnews wie Zinsentscheidungen, Arbeitslosenzahlen oder BIP Wachstumszahlen
© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen
Ähnliche Artikel