Metatrader auf Apple Mac OS bei Activtrades und Admiral Markets | Robotrading

Metatrader auf Apple Mac OS bei Activtrades und Admiral Markets

Mac OS Apple haben nie den Metatrader unterstütztMac OS Apple haben nie den Metatrader unterstützt.Jetzt können Sie den Metatrader aber direkt auf Apple MacOS installierenHeute bekam ich eine E-Mail von einem sehr bekannten Broker, nämlich Activtrades, bei dem ich mich für jegliche Newsletter angemeldet habe. Da sicherlich nicht alle Leser ich bei diversen Brokern und News Seiten für Newsletter angemeldet haben, möchte ich Sie über das neue Metatrader 4 und 5 für MacOS informieren. Activtrades ist hier aber leider wohl zu geizig, um die Dateien direkt zu verlinken. Man muss sich extra beim Kundenservice melden, um den Metatrader für MacOS zu bekommen. Ich gehe also auch davon aus, dass es nur für bestehende Kunden verfügbar ist. Das halte ich für eine etwas sehr restriktive Maßnahme, deshalb habe ich am Ende des Beitrags einen Tipp für Sie.

Metatrader nur auf Windows Systemen

Metatrader in der Version 4 und 5 wurde für Windows Systeme entwickelt und war bisher auch nur dafür verfügbar. Wollten sie den Metatrader auf einem Apple Gerät nutzen, waren sie auf Notlösungen angewiesen wie Emulatoren oder umständliche Parallelpartitionen auf Ihrem Apple Gerät. Einen Emulator der auch von Brokern empfohlen wurde ist PlayonMac, dieser hat sich aber als nicht so stabil erwiesen und Leser haben immer wieder von Problemen damit berichtet. So gab es also eigentlich nur einen Weg mit den Metatrader auf einem Apple Gerät zu installieren. Sie mussten parallel doch wieder Windows auf Ihrem Gerät installieren, um den Metatrader zu nutzen.

Andere Broker ziehen nach

ich habe mich darauf direkt im Internet bei diversen Brokern umgeschaut, da mich natürlich interessiert hat ob nur Acxtivtrades es geschafft hat im Alleingang den Metatrader auf Mac OS zu portieren oder ob dies eine allgemeine Entwicklung ist. Ich wurde hier positiv überrascht denn auch andere Broker wie Admiral Markets und FinFX bieten den Metatrader auch für MacOS an ohne dass er über einen Emulator installiert und betrieben werden muss. Alpari oder FXCM sind zwei der größten Forex Broker und diese bieten im Metatrader noch nicht für das MacOS an. Es wird sicherlich hier abgewartet wie stabil das Ganze ist, bevor es auf der Startseite verlinkt wird. Ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis alle Broker auch MacOS unterstützen.

Metatrader auf Apple und Mac OS läuft ohne Probleme

leider habe ich keinen Apple zuhause stehen, um den Metatrader auf eine MacOS System zu installieren und natürlich selbst auszuprobieren. Im Internet konnte ich aber bereits in Foren einige Feedbacks dazu find. So wird berichtet das die Installation problemlos ist und die ganze Funktionalität genauso wie auch Windows Systemen vorhanden ist. Für alle Leser und Trader, die sich bisher geärgert haben, dass sie für den Metatrader ein Windows System gebraucht haben, ist also der Idealfall endlich eingetreten. Sie können ohne Probleme im Metatrader auf Ihrem Apple Gerät nutzen.

Tipp: Metatrader von Admiral Markets im MacOS auf jedem Broker

wie ich oben schon erwähnt habe, gibt es im Metatrader für Apple nicht bei jedem Broker. Es wird sicherlich noch etwas dauern bis dies der Fall ist. Sie können aber genauso wie in einem Windows System den Metatrader zum Beispiel von Admiral Markets nehmen, denn Admiral Markets hat den Metatrader für MacOS in der Version 4 und 5 direkt zum Download verlinkt. Sie installieren einfach diesen Metatrader und müssen nur beim einloggen Ihre Kontodaten sowie den Server Ihres Brokers eintragen. Sie finden die Serverdaten auf der Webseite Ihres Brokers. So kann man zum Beispiel sich bei Alpari einloggen, obwohl man den Metatrader von Admiral Markets nutzt.

 

© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare

Für alle die es interessiert. Der Metatrader der ja jetzt immer öfters für Mac os angeboten wird, ist in Wahrheit auch nur der Windows Metatrader. Es wird lediglich eine Virtualisierungssoftware mit geladen, wo dann der Metatrader, also die übliche exe. installiert wird. Ist alles schön in ein automatisches Setup integriert, kann man aber auch mit z.b playonamac oder anderen selbst installiert werden. Ansonsten läuft das System zu 80% gut. Ich nutze schon immer Macs, und musste immer Boot Camp installieren, um vernünftig den Metatrader nutzen zu können. Bei dieser Lösung, bleibt leider die Grafische Darstellung auf der Strecke, was gerade für Charttechnik etc. schwierig ist. Auch das lesen der oberen Leiste ist schwierig, weil die Buchstaben etc. winzig klein werden, weil ja auch noch die virtuelle leiste mit dabei ist. Im grossen und ganzen, bleibe ich weiterhin bei der Windowsversion und muss man auch, denn ich glaube kaum, das der Metatrader jemals nativ für Mac entwickelt wird, wie so viele andere Softwarepakete, wo die Leute getäuscht werden sollen, es wäre die Macversion.

In diesem Sinne, einen schönen Tag.

Kommentar von Mikey, 2014-04-11 14:11:01

Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen
Ähnliche Artikel