S19 lässt durch eine innovative Positionsbestimmung und Trendkontrolle dem EA viel Raum zum Traden und Gewinnen | Robotrading

S19 lässt durch eine innovative Positionsbestimmung und Trendkontrolle dem EA viel Raum zum Traden und Gewinnen

Mit dieser Progression nutzen Sie viele VorteileMit dieser Progression nutzen Sie viele Vorteile.Die Verbilligung geht stetig voran aber Sie erhöhen die Positionen nicht exzessiv und gefährden nicht ihr Depot

S19 löst das Problem der Grid-Strategie mit einem innovativen Positionsgrößen-System

Die S19-Strategie nutzt als eine der ersten meiner Strategien eine einzigartige neue Methode zur Steuerung der Positionsgrößen in den Nachkäufen meiner Grid-Strategien. Es ist eine sehr einfache, aber innovative Methode, die viele Probleme bei Grid-Strategien beseitigt. Zunächst musste ich diese Positionsanpassung natürlich erst einmal programmieren. Die Idee klingt extrem banal, führte aber in meinem Multi-Strategy-EA zu einer kompletten Umstrukturierung, da ich nun alle Positionsanpassungen in einem Grid umgeschrieben habe. So kann ich in der Entwicklung auf alle Methoden schnell zugreifen. Diese Methode stellt uns eine neue Waffe zur Verfügung gegen Devisenpaare, die sich schnell bewegen, aber auch lange Trends ausbilden können. Wie sie genau funktioniert, erfahren Sie natürlich sofort.

Progression, lineare Erhöhung oder Multiplikator stehen zur Auswahl – S19 nutzt erfolgreich die neue Progression

Ich habe die Positionsanpassungsmethode einfach Progression genannt, da es um eine Zahlenfolge geht, die genau vorgibt, wie die Positionen im Grid aussehen müssen. Sie müssen es sich so vorstellen: Ich gebe nicht mehr über einen Multipolikator vor, wie die nächste Position auszurechnen ist, sondern schreibe dem EA diese exakt vor. So sieht die Progression im S19 folgendermaßen aus:

0.01,0.01,0.01,0.01,0.02,0.02,0.02,0.02,0.02,0.03,0.03,0.03,0.03,0.03,0.04,0.04,0.04,0.04,0.04,0.05

Diese Progression beinhaltet 20 Trades. Sie sehen, dass die ersten 4 Trades immer mit 0,01 Lot getradet werden. Es folgen 5 Trades mit 0,02 Lots usw. Natürlich wird ein eingestelltes Money-Management beachtet und die Lots auf Ihre Kontogröße umgerechnet. Mit so einer Progression lassen sich mehr Trades aufbauen und der Verbilligungseffekt trotzdem nutzen, ohne die Positionen ausufern zu lassen. Für einige Devisenpaare und Einstiege in Positionen hat sich das sehr bewährt, wie Sie in meinen kommenden Backtests sehen werden.

Grober Trendfilter sorgt für Einstiege in Trendrichtung – Sicherheit und Gewinn gehen Hand in Hand

Der Vorteil der Progression gegenüber Multiplikatoren sind die weniger hohen Positionen, die Sie aufbauen. Da der S19 unter dem Sicherheitsaspekt entstanden ist, gewährleistet ein MACD-Trendfilter noch bessere Einstiege. Damit lässt sich der S19 nicht nur auf Paaren traden, die seitwärts gerichtet sind, sondern durchaus auch auf Trendpaaren. So ist aus einem für den AUDNZD entwickelten EA eine sichere Strategie – z.B. für den EURGBP oder den EURCAD – geworden. Wie beim S17 kann eine Strategie rund um eine logische Abfolge von Zahlen entwickelt werden. Für das Kaufsignal sorgt zudem ein Bollinger-Band, welches Sie ebenfalls schon aus dem S17 kennen.

Der Kreis schließt sich – Progression im S19 ermöglicht eine sicherere Positionserhöhung im Grid

Für mich war es sehr wichtig, beim Entwickeln neuer Strategien auf neue Verhalten von Devisenpaaren mit meinerseits neuen Features antworten zu können. Dazu gehört die Konzeption neuer Ansätze im Positionsmanagement eines Grids. Neben der oben erwähnten Art und Weise im S19, kann der Ansatz auch weitere Progressionen schnell hervorbringen. Es wäre also möglich, den S19 so abzuändern, dass er zuerst extrem schnell erhöht, damit Trades noch schneller abgeschlossen werden, dann aber z.B. nach dem 10. Trade keine weitere Erhöhung zulässt und nur noch sehr vorsichtig erhöht. Dass es Sinn macht, zeigt der S19 und ermöglicht wieder neue Devisenpaare im Robotrading Portfolio. Sie können auf die Backtests wirklich gespannt sein, denn sie unterstreichen den sicheren Ansatz. Aber auch unsere Live-Ergebnisse sind mit dem S19 hervorragend. Dies ist eine der stabilsten Strategien, die bisher im Musterdepot keinen Stopp hervorgerufen hat!

Ihr Marius Müller

P. S.: Übrigens schreibe ich bereits den nächsten Artikel zu einem neuen Paar. Um diesen nicht zu verpassen, beachten Sie bitte die untenstehenden Links!

Verbessern Sie sofort Ihre Gewinne mit weiteren kostenlosen Artikeln – Verpassen Sie nichts!

Diese Strategie ist so gut, dass sich weitere Tests für uns lohnen. Ich arbeite derzeit an weiteren Artikeln, die in Kürze auf robotrading.de erscheinen werden. Bitte melden Sie sich kostenlos an, dann werden Sie automatisch über neue Artikel informiert. Ansonsten schauen Sie einfach so schnell wie möglich wieder vorbei, damit Ihnen kein Test entgeht!

Möchten Sie diese automatische Strategie nutzen?

Diese Strategie steht dem Portfolio Manager des Robotrading Portfolios bereits zur Verfügung und kann auch von Ihnen sofort eingesetzt werden. Bitte schauen Sie in die aktuelle Ausgabe des Robotrading Portfolios, um sich über die aktuelle Zusammensetzung zu informieren.

Wenn Sie das „Rundum Sorglos Paket unseres Partnerbrokers gebucht haben, dann werden neue Strategien, die Ihren Gewinn erheblich steigern können, sofort nach dem aktuellen Stand des Robotrading Portfolios umgesetzt – so kommen Sie am schnellsten zu neuen Gewinnen, die durch meine neuen Strategien möglich werden. Ich empfehle das „Rundum Sorglos Paket“ jedem Nutzer, der seine Geldanlage vollkommen automatisieren will.

© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen
Ähnliche Artikel