Sollen Sie auf Metatrader 5 von MT4 umsteigen? | Robotrading

Sollen Sie auf Metatrader 5 von MT4 umsteigen?

Metatrader 4 ist die führende Plattform für den automatischen Forex Handel für private Investoren. Der Nachfolger Metatrader 5 ist allerdings schon einige Zeit auf dem Markt. Wieso ist dies nicht bereits zum neuen Standard avanciert? Wieso sich ein Umstieg auf MT5 für Sie nicht lohnt und wann dieser empfehlenswert ist, werde ich für Sie erläutern.

Sollen Sie auf Metatrader 5 von MT4 umsteigen? – Bild 1Sollen Sie auf Metatrader 5 von MT4 umsteigen? - Bild 1.Mt5 3Die Installation habe ich mir in dieserInstallationsanleitung für Metatrader 4 bereits angesehen und für Sie bebildert. Die Installation ist wie schon bei MT4 einfach und auch das Anlegen eines Demo Accounts integriert. Viele Broker unterstützen dies bereits.

Mehr Funktionen als MT4?

Grundsätzlich finden Sie sich in MT5 direkt zu recht, wenn Sie bereist mit MT4 gearbeitet haben. Knöpfe und Bedienelemente sind größer und besser angeordnet. Allerdings verbleibt weniger Raum für den Chart an sich, was mir negativ auffiel. Man kann aber auch hier Leisten und Icons verschieben und sicherlich auch weglassen. Sie können sich also auf in MT5 Ihren Wunscharbeitsraum schaffen. Was verwirrend ist, dass manche Indikatoren links Ihre Wirkung entfalten. Sie haben zb den Fibonacci Indikator aktiviert und er zeigt die Fibo Linien samt Preis nach links orientiert. Links ist aber die Vergangenheit und rechts der zukünftige Preis, aber alles noch erlernbar. Dies wird aber sicherlich noch durch individuelle Indis verbessert.

Backtesting in MT5 Metatrader 5

Backtesting ist einfach, wenn man es kann und für Anfänger immer ein schwieriges Feld. Es kann also nur besser werden, im Vergleich zu MT4. Backtestingergebnisse sind nie ein Garant für zukünftige Ergebnisse, allerdings kämpft man hier auch mit Datenproblemen und Brokerunterschieden. Leider macht im Moment MT5 nicht viel anders und ich gehe davon aus, dass sich in dieser Version hier nicht viel verbessern wird. Ich habe auch diverse Aussage von EA Programmieren gehört, dass MT5 hier sogar schlechter sein soll. Allerdings lobten diese die Multi CPU Fähigkeit, damit können Backtests wesentlich beschleunigt werden. Leider ein Feature was wenig zum Zuge komme wird, wenn ich mir die Versorgung mit Indikatoren und Expert Advisorn anschaue.

Indikatoren und Expert Advisor im Metatrader 5

Sie können Ihre MT4 EA nicht in MT5 einfach so weiternutzen. MT5 ist von der internen Struktur komplett anders und neu programmiert, sodass alle EA und Indikatoren umgeschrieben werden müssen. Ich stelle mal eine Zwischenfrage an Sie: Würden Sie sich die neue Playstation kaufen, wenn Sie Ihre alten Spiele nicht spielen können? Sicherlich nein oder nur dann wenn das neue Gerät um ein vielfaches besser ist. Auch bei Software ist es so. Nur leider macht hier MT5 alles falsch. Sicherlich wäre es nicht so problematisch einen kompatiblen Modus einzubauen aber leider wurde dies versäumt. Vielleicht wird Metaquotes hier noch nachbessern, denn das wäre sicherlich mit einem Plugin oder Update zu schaffen.

Ein EA Programmierer teilte mir aber bereits mit, dass sogar ein Umschreiben von Expert Advisorn nicht unbedingt problematisch ist. Nur sehr komplexe EA, die viele selbstprogrammierte Funktionen nutzen und viel mit externen Dateien arbeiten, erfordern eine komplizierte Neuprogrammierung. Für sehr einfache EA gibt es bereits auch automatische Lösungen. Hier müssen Sie lediglich den EA in eine Software einladen und erhalten direkt nach Umrechung den MT5 EA.

Neuer Server oder PC für MT5 nötig

MT4 war in seinen Grundvorrausetzungen bereits auf sehr schwachen PCs ausführbar. MT5 legt hier ordentlich nach und verbraucht 3-5 mal so viel Speicher wie MT4, sodass Sie auf die Speicherausstattung Ihres PCs achten sollten. Oft wird hier auch ein Neukauf des PCs nötig. Dafür erhalten Sie dann aber dann eine bessere ineterne Verwaltung der Ressourcen, denn in diesem Speicher können EA und Indikatoren effizienter arbeiten. Zudem ist die bereits erwähnte Multiprozessor Ausnutzung eingebaut, was alles sicherlich stark beschleunigen dürfte.

definitiv kein Umstieg notwendig

Sei es drum, was nutzt die tolle interne Programmierung, wenn Sie alte EA nicht nutzen können und Broker MT5 nur langsam einführen.MT5 wird noch einige Zeit parallel zu MT4 bestehen bleiben. Ich wage zu behaupten, dass der Umstieg erst auf MT6 nötig sein wird oder ein MT5.1 kommt, was die Kompatibilität wiederherstellt. Solange aber Broker und EA auf MT4 laufen, brauchen Sie sich um MT5 nicht zu kümmern.

© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen
Ähnliche Artikel