Metatrader 4 bietet weiterhin die perfekte Basis für den Handel mit Expert Advisor - Teil 1

Beitrag von ,

Eine kurze Geschichte des Metatrader 4 und der Forex Broker

Seitdem der Online-Handel mit Devisen im späten 20. Jahrhundert populär wurde, ist keine Handelsplattform so erfolgreich wie der MetaTrader 4. Daher sind sehr viele MT4 Forex Broker aus dem Boden geschossen. Seit 2008 ist der Wachstum sogar kontinuierlich. Doch dieser Verfügbarkeit der MetaTrader 4 Plattform bedeutet noch nicht direkt eine hohe Qualität der Dienstleistungen der Makler. Unter den Brokern, die MT4 anbieten, sind so einige Betrüger. Deshalb hängt die Suche nach einem sehr guten Broker stets mit dem Metatrader 4 zusammen.

Metatrader 4 Broker wie Sand am Meer

Die vielen FX-Broker, die über die MT4-Plattform Forex-Handelsdienstleistungen anbieten, sind gut für Händler, die diese Plattform bevorzugen. Sie erschwert aber auch den Prozess der Eingrenzung der besten Kandidaten. Psychologen sagen nicht ohne Grund, dass zu viel Auswahl die Analyse lähmt. Dennoch ist es immer noch möglich, den besten MT4 Forex Broker in der Menge zu identifizieren; Sie müssen nur wissen, wonach Sie suchen. Doch bevor wir überhaupt dazu kommen, ist es auch wichtig, sich MT4 selbst anzusehen - seine Geschichte und warum es eine gute, wenn nicht sogar die beste Plattform ist.

Mehr über MetaTrader 4 Forex Broker

Die MT4-Plattform hat die Firma MetaQuotes Software als Forex-Handelsplattform der vierten Generation entwickelt. Das Unternehmen selbst, MetaQuotes, wurde zur Jahrhundertwende in Russland gegründet, um vom schnell wachsenden Devisenmarkt zu profitieren. Ihr erstes Produkt im Jahr 2000 hieß FX Charts, und es gewann schnell an Popularität bei Händlern, weil es besser lief und im Vergleich zu anderen damals nicht viel Rechenleistung benötigte. Denken Sie daran, dass es im Jahr 2000 keine leistungsfähigen Computer gab, so dass Händler es sehr zu schätzen wussten, als ihnen eine Software den Ärger ersparte. Dies war möglich, weil sie eine andere Programmiersprache verwendeten, MQL (MetaQuotes Language) anstelle der herkömmlichen C#.

Neben der Leistungsfähigkeit der Software war Metaquotes auch der erste Anbieter, der den parallelen Handel von Forex-Paaren und CFDs einführte. Andere Broker konnten damals nur einen Service auf einmal anbieten, daher war die MetaTrader 4 Plattform eine willkommene Abwechslung. Darüber hinaus konnten Händlern nun automatisierte Roboter einsetzen. Zuvor war der automatisierte Handel die Aufgabe von großen Investoren und Banken. Doch nun ermöglichte MetaQuotes es jedem, das Gleiche zu tun. Schließlich brachte MetaQuotes auch den mobilen Handel. Damals gab es noch keine iPhones oder Android-Handys, aber es gab Palm-Geräte.

Die Geschichte von MetaQuotes

Dann verbesserte das Unternehmen seine Technologie weiter, bis MT4 schließlich 2005 auf den Markt kam. Genau wie FX Charts war es ein Hit, MetaTrader 4 schlug die Konkurrenz schnell und die meisten Broker begann es anzubieten. Eine jährliche Lizenzgebühr von MT4 machte den Erwerb des MetaTrader 4 günstiger als bei anderen Handelsplattformen, und dann ging es richtig los. Alle Makler wollten ein MetaTrader 4 Forex Broker sein.

Selbst jetzt, mehr als ein Jahrzehnt später, ist MT4 trotz starker Konkurrenz noch immer der König im Online-Einzelhandel. Selbst MetaQuotes' eigener Nachfolger von MT4, MetaTrader 5, konnte die MT4-Attraktion nicht schwächen. Deshalb ist die Liste der MetaTrader 4 Broker immer noch so lang. Doch was ist der Reiz, der MetaTrader 4 nach so vielen Jahren so unersetzlich macht? Lass es uns herausfinden.

Warum verwenden die besten MetaTrader 4 Forex-Broker es weiterhin?

Der Hauptgrund, warum ein Unternehmen ein Produkt behält: Die Nachfrage ist konstant. Dies erklärt, warum Supermärkte immer noch die gleichen Produkte führen und sie in den Regalen halten, auch wenn neuere Produkte auf dem Markt kommen. Es ist klar, dass Einzelhändler die Verwendung von MetaTrader 4 wirklich lieben, wenn sie sich nur ansehen, wie viele Kunden die besten MT4 FX-Broker im Vergleich zu denen haben, die die Plattform nicht anbieten. Die Frage bleibt nun aber, welche Features MT4 hat, die andere Plattformen nicht haben.

Schnell, flexibel und einfach

So wie FX Charts im Jahr 2000 eine bessere Performance im Vergleich zur Konkurrenz vorwies, so war auch MT4 zum Zeitpunkt der Markteinführung einfach schneller. Um zu sehen, wie wahr diese Aussage ist, lesen Sie einfach die minimalen Systemanforderungen, damit die MetaTrader Software funktioniert:

  • Windows 2000 - wir sind jetzt bei Windows 10
  • 2.0Ghz Prozessor - die neueste 8. Generation der Prozessoren ist viel leistungsfähiger
  • 512MB RAM - 8GB RAM ist der moderne Standard
  • Internet-Geschwindigkeit von 36.6Kbps - auch Entwicklungsländer haben viel schnellere Internet-Geschwindigkeiten

Was MT4 auf einem modernen Computer so effektiv macht? Die Plattform läuft aufgrund des technischen Fortschritts sehr gut auf jedem modernen Computer.

Darüber hinaus haben sich MetaQuotes nicht nur auf ihren Lorbeeren ausgeruht, sondern die Software effizienter und reaktionsschneller gemacht. Obwohl es immer noch die Programmiersprache MQL4 verwendet, gab es viele Fehlerbehebungen und Änderungen. In der Tat kann ich bezeugen, dass die aktuelle Version von MT4 viel stabiler ist als die, die ich zu Beginn meiner Handelskarriere im Jahr 2008 verwendet habe. Als Händler schätze ich diese Tatsache, wie sicher auch viele von Ihnen.

Metatrader 4 Makler können dem Kunden mit MT4 viele Funktionen anbieten

Als Händler nutzen Sie technische Indikatoren, Handeln, EA und Signale. MT4 bietet all diese Funktionen direkt nach dem Installieren, ganz ohne zusätzliche Software oder Produkte. Alle gängigen und beliebten technischen Indikatoren werden mit der Software vorinstalliert, um sicherzustellen, dass alle Ihre Anforderungen an die technische Analyse erfüllt werden. Diese Tools sind für jeden Händler sehr wichtig und machen MT4 immer beliebter. Außerdem gibt es viele Ausführungsmethoden, die über die Marktorders hinausgehen. Wie jeder Händler weiß, sind dies wichtige Werkzeuge beim Handel an den Devisenmärkten, da sie Ihnen Flexibilität geben, wenn Sie die Aufträge nicht manuell erteilen können.

Bitte lesen Sie auch meinen zweiten Teil über den Metatrader 4, in dem ich die technische Analysefähigkeit des Trading Tools betrachte. Schließlich komme ich dort zum dem Schluss, ob und wie lange der Metatrader 4 die Basis auch für das Robotrading bleiben wird. Ebenfalls gebe ich meinen Broker Tipp ab.