Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test

5000% in 10 Jahren !

Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test – Bild 1Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test - Bild 1.Happy forex logoHeute stelle ich Ihnen den Happy Forex Expert Advisor vor. Den heutigen Test fange ich etwas anders an und hoffe Sie in meine Falle zu locken. Was halten Sie von diesem Depot?

Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test – Bild 2Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test - Bild 2.Happy forex backtest 99 2011Mein erster Gedanke war „Muss ich haben!“ 5000% steht übrigens an der Seite, falls Sie es vor lauter Vorfreude übersehen haben. Als ich dann aus der Euphorie aufgewacht bin, stellte sich mir die Frage, wie denn so eine glatte und störungsfreie Geldvermehrung stattfinden kann. Da der Hersteller des Happy Forex mit König Midas nichts zu tun hat, muss er es also mit einer ganz tollen Handelsstrategie erreicht haben. Die hat er in der Tat.

Kennen Sie die Vergangenheit?

Ja, werden Sie laut antworten. Und in der Tat beschäftigt sich diese Handelsstrategie mehr mit der Vergangenheit als mit der Zukunft. Natürlich geht man beim Erschaffen einer Handelsstrategie von einer Annahme aus der Vergangenheit aus aber man darf Risikomanagement und mögliche zukünftige Ereignisse nicht außer Acht lassen. Sonst haben Sie schnell ein Problem. Wo wir dann bei diesem Roboter wären.

Grid Trading als ultimative Antwort?

Happy Forex ist sehr einfach gestrickt. Weil ja niemand gerne Verluste macht, handelt dieser einfach in beide Richtungen wie schon im Forex Grid Trading Artikel oder beim Fourme EA gesehen. Dabei werden einfach Buy und Sell gleichzeitig platziert. Eine davon muss ja gewinnen und dann geht das Spiel von vorne los. Das Problem sind allerdings die „Leichen“, die übrig bleiben. Denn es wird nie ein Verlierer geschlossen.

Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test – Bild 3Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test - Bild 3.Happy forex open ordersGeht der Trend z.B. in einer Periode nach oben, machen Sie mir den Buy Trades Gewinn, die Sell Trades bleiben alle offen und es kommen immer Neue hinzu. Sie kriegen also ein Problem. Der EA wartet so lange bis der Trend dreht und er die Sell Trades über einen Basket schliessen kann. Dies bedeutet, dass er einen Durchschnittspreis der offen Trades berechnet und schon bei einer ?geringen? Gegenbewegung, die diese ins Plus bringt, schließen kann.

GBPUSD ein beliebtes Devisenpaar für Grid Trader

Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test – Bild 4Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test - Bild 4.Happy forex strategieDas Geheimnis des Erfolges ist das gewählte Devisenpaar. GBPUSD bewegt sich in kleinen Wellen, die ideal sind für diese Art des Handelns. Trotzdem kann es passieren, dass eine Welle etwas größer wird. Dies bedeutet für den EA, dass er lange Gegenpositionen eröffnet und diese nicht schließen kann. Für Sie bedeutet dies lange Perioden mit hohem Drawdown also offenen Minuspositionen. Als Waffe gegen dieses Systemversagen benutzt der EA einen Volatilitätsfilter, der bei hohen Ausschlägen des Marktes ein Trading verhindert und sicherlich ein gutes Mittel darstellt. Er kann aber auch nicht das Prinzip des Grid Tradings aushebeln.

Der Backtest zeigt ein mehrfaches versagen des Systems

Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test – Bild 5Happy Forex Grid Trader im GBP/USD Expert Advisor in unabhängigem Test - Bild 5.Happy forex backtestDer Hersteller eröffnet auf seiner Homepage mehrere Demo Konten und zeigt auch einige Backtests. Es zeigen mir eines ganz deutlich, dass das System so wie es sich der Hersteller vorstellt, nicht funktioniert. Sein Drawdown im 10 Jahres Test ist maximal bei über 4000 Euro. Dies würde bedeuten, dass Sie bei 1000 Euro Einlage das Depot sprengen. Dies kann Ihnen jederzeit passieren. Folgerichtig ist das Risiko hier zu hoch gewählt. Das Startkapital müsste also mindestens 10.000 Euro betragen und auch dann wäre der Drawdown noch bei 40%, was für mich zu hoch ist.

Ziemlich teuer und ohne Geld Zurück Garantie

199 Euro soll das gute Stück Programmierkunst kosten. Sie können es über Regnow kaufen, das viele Zahlungsmethoden anbietet. Leider ist keine Geld Zurück Garantie dabei, was mir übel aufstößt. Sie können den EA grundsätzlich überall handeln, der Broker muss aber Hedging unterstützen.

Für Profis trotzdem geeignet

Ich mag Grid Trading. Sie müssen allerdings wissen, was Sie da mit welchem Risiko handeln. Der Happy Forex EA kann zwar auch nicht mehr als viele kostenlose EA, deshalb muss man ihn nicht unbedingt kaufen. Aber er ist aber auch nicht  umbedingt so schlecht wie ich oben geschrieben habe. Ich möchte Sie nur warnen und auf die Gefahr des Grid Trading hinweisen, vorallem mit den Einstellungen des Herstellers. Wenn Sie das Risiko stark senken und das Depot nicht zu klein wählen, kann dies eine sinnvolle Ergänzung für Profis sein. Anfängern kann ich solche Handelsstrategien absolut nicht empfehlen.

UPDATE 2018: Bei diesem EA muss man sagen, dass er seine Bewertung damals erhalten hat, da er nicht viel mehr konnte als kostenlose EA. Das ist auch heute weiterhin so. Zudem werden bei dem EA viele Versprechen gemacht und Marketing betrieben anstatt ihn weiter zu entwicklen und dem Kunden bessere Risiko ärmere Einstellungen an die Hand zu geben, da es sich um einen Grid Trader mit zu hohem SL handelt. Trozdem zeigen die vielen Konten auf der Webseite eine positive Entwicklung, die ich auch nachvollziehen kann. 

Ich hebe die Note deshalb auf 3 an, warne aber Anfänger davor den EA mit diesen Einstellungen zu traden. Bitte beschäftigen Sie sich mit Grid Trading, damit Sie keine böse Überraschung erleben, wenn der Markt Grid Trader benachteiligen wird.

keine Angaben
Tag und Nacht
keine Angaben
Spekulative Trader
Ähnliche Artikel
© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen