Kostenloser WPR Williams Percent Range Expert Advisor im Test

Und schon geht es weiter. Heute teste ich für Sie einen weiteren kostenlosen Expert Advisor von der Webseite Lifesdream.org . Es geht hierbei um einen EA, der ein Netz aufbaut, in Englischem Grid. Es wird also nachgekauft, wenn der Trade nicht sofort in den Gewinn geht. Das Netz können Sie wie immer selbst bestimmen, indem Sie den Abstand in Pips war nachgekauft wird eingeben können. Damit bestimmen Sie bei dieser Art von Expert Advisor auch das Risiko.

WPR Williams Percent Range Indikator im Detail

Als Signalgeber dient der oben schon genannte Williams Percent Range Indikator. Sie finden den Indikator in jeder Metatrader Plattform bereits eingebaut. Um genau zu sein ist der unter Indikatoren im Navigatorfenster hinterlegt. Dieser Indikator ist ähnlich dem Stochastik Indikator darauf aus den übergekauften oder überverkauften Bereich für den Trader zu bestimmen. Ich muss zugeben, dass bereits nach einer visuellen Sichtung des Indikators mir aufgefallen ist das er sehr gut arbeitet. Vielleicht wird dies mein neuer Liebling, da ich gerne Seitwärtsbewegungen trade und so ein Indikator dafür sehr gut geeignet ist. Allerdings hat er die gleichen Probleme wie der Stochastik Indikator. Wenn Sie eine Währung haben, die längere Trendphasen durchläuft, dann scheitert auch der Indikator. Sie sehen in meinem Bild, dass der WPR längst über gekauft oder überverkaufte ist aber der Preis weiter in diese gleiche Richtung läuft. Sie sollten diesen deshalb zB mit einem Moving Average filtern.

Einstellungsmöglichkeiten des Williams Percent Range Expert Advisor

Sie finden in diesem Expert Advisor die gewohnten Einstellungsmöglichkeiten vor, die ich Ihnen hier kurz nochmal übersetzte. Danach geht es sofort an die Tests da diese die sicherlich interessieren werden.

grid_size: Dies ist die Größe des Netzes / Grids also in welchem Abstand zum letzten Trade ein neuer Trade eingegangen wird. Der EA erhöht die Positionen so, dass er dieses Grids immer einhalten kann d.h. auch als Ziel, um Gewinn zu machen. Die Positionen werden also so stark erhöht dass bei den Standardeinstellungen 40 Pips immer ausreichen um alle andern Verluste der vorangegangenen Stufen im Netz auszugleichen.

profit_lock: Dies ist eine Art Trailing Stop, es wird also der Gewinn gesichert, wenn er die Menge in % des TP erreicht hat (von 0.5 (50%) bis 0.9 (90%).

min_lots: Dies ist die kleinste Startposition für den EA

min_lots_increment: Die Positionsgröße, um welche minimal erhöht wird

account_risk: Dies ist ein globaler SL, der EA schließt alle Positionen, wenn Sie diesen Wert in % des Depots erreichen

wpr_period: Dies ist die Einstellung wieviele letzter Kerzen in die Berechnung einbezogen werden sollen

1. Standardeinstellungen GBPUSD M15 2009-2013 mit 10.000 Euro

min_lots: 0,01

min_lots_increment: 0,01

Mein Test beginnt erst 2009 da der EA das Jahr 2008 nicht überlebtMein Test beginnt erst 2009 da der EA das Jahr 2008 nicht überlebt.Ab 2009 ist der Gewinn aber sehr oderntlichDer Drawdown ist allerdings bereits jetzt sehr hoch mit rund 9000 EuroDer Drawdown ist allerdings bereits jetzt sehr hoch mit rund 9000 Euro.So würde der EA nicht an jedem Startzeitpunkt überleben bzw hätte starke ProblemeDas Ergebnis kann sich aus dem Stand sehen lassen. Der EA bringt über 160 % Rendite ein, es gibt bei diesem Ergebnis trotzdem ein großes aber. Erstens hat er das Jahr 2008 nicht überlebt. Ich habe diesen Test grundsätzlich bei 2008 angefangen, der EA schaffte aber im September 2008 nicht. So startete der Test erst 2009. Zudem gibt es einen Draw down von über 9000 €, was 90 % des Startkapitals beträgt. Würde dieser sofort zu Beginn auftreten wäre das Depot dahin oder sie müssten einen großen Verlust mitnehmen. Die Schlussfolgerung ist also das die Standardeinstellungen auf dem GBPUSD nicht zu empfehlen sind da das Währungspaar doch zum zu langen Trends neigt.

2. Standardeinstellungen AUDNZD M15 2009-2013 mit 10.000 Euro

als nächsten Test, habe ich mein momentanes Lieblingspaar AUDNZD getestet. Mir liegen hier Daten erst ab 2009 vor, so dass immer ein Restrisiko bleibt, da das Jahr 2008 doch recht turbulent war. Allerdings ist in diesem Devisenpaar eher das Jahr 2012 als schwierig anzusehen, da dort der Australische Dollar relativ stark abgewertet hat.

min_lots: 0,01

min_lots_increment: 0,01

Der AUDNZD passt zu dem EA sehr gutDer AUDNZD passt zu dem EA sehr gut.Der Gewinn ist allerdings etwas niedriger dafür stabilerDer Drawdown ist im AUDNZD sehr niedrigDer Drawdown ist im AUDNZD sehr niedrig.Hier liegt also das Potenzial die Positionen zu erhöhen um den Gewinn zu steigernWie erhofft, ist das Ergebnis sehr gut. Da der AUDNZD viel hin und her schwankt und meistens eine Seitwärtsbewegung ausbildet, funktionieren solche Expert Advisor sehr gut. Zwar ist der Gewinn mit nur 60 % nicht überragend aber hier gibt es nur sehr viel Spielraum da der Draw down mit 1100 € bzw. 7 % des Startkapitals sehr niedrig ist. Wir könnten hier also locker mit der dreifachen Positionsgröße Anfang was den Gewinn auf über 200 % bringen würde. Zu bedenken ist hier sogar, dass kein meine Management stattfindet also die Positionen nicht mit steigendem Konto erhöht werden. Dies bietet Expert Advisor so nicht an.

Fazit zum kostenlosem WPR EA

Der Williams Percent Range Expert Advisor ist perfekt für seitwärts laufende Paare, die keine besonderen Trends ausbilden und immer wieder schön an den Ausgangspunkt des Ausbruchs zurückkehren. An sich gibt es bei diesem EA auch keine anderen Vorgaben. Deshalb habe ich auch auf weitere Tests verzichtet, denn Sie haben es hier selbst in der Hand mit meinen Tipps Gewinne zu machen. Durch die Möglichkeiten in den Einstellungen können Sie den EA relativ Risikoarm betreiben aber auch richtig heiß laufen lassen mit sehr vielen trägt. Dazu Verringern Sie einfach die Kerzen die für die Berechnung herangezogen werden und senken die Grid Size. Um das Risiko raus zu nehmen vergrößern Sie beides.

Ich möchte in den Rat geben erst mal auf einer Demo zu testen und sich an die Arbeitsweise dieses EAs zu gewöhnen. Der EA kann zeitweise die Positionen wirklich beängstigend vergrößern, um die Grid Einstellung einzuhalten. Daran müssen Sie sich erst mal gewöhnen und vielleicht sogar noch Geld zum nachschießen nach halten oder auch die Fähigkeit haben die Trades manuell zu Ende zu traden. Seien Sie sich dieses Risikos immer bewusst. In einer Demo können Sie diese hohen Positionsgrößen bereits vor dem Live Trading erkennen und für sich entscheiden ob dieses Risiko für Sie tragbar ist. Moment erscheint er am sichersten AUDNZD oder EURGBP. Alle anderen Paare bitte ausgiebig vorher testen. Somit fällt mein Fazit wirklich sehr lobenswert für diesen EA aus. Mit einer sauberen Programmierung und einer sehr einfachen Umsetzung, kann er sich wieder mal erfreulich von der Masse der kommerziellen Expert Advisor abgeben.

kostenlos
Tag und Nacht
Für Anfänger & Fortgeschrittene
Spekulative Trader
Ähnliche Artikel
© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare

Hallo, wie kann ich den Williams Percent Range Expert Advisor herunterladen?

Grüße Ognyan Ivanov

Kommentar von ognyanfx_20008, 2018-01-25 14:24:54

Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen