Nami EA ersetzt Hyper Forex EA | Robotrading

Nami EA ersetzt Hyper Forex EA

Nami EA ist der Nachfolger des Hyper EANami EA ist der Nachfolger des Hyper EA.Die Strategie wurde auch geändert, leider…Hyper EA wird durch Nami EA vom Hersteller eForex offiziell ersetzt. In einer E-Mail wird dies allen Kunden offiziell mitgeteilt. Da ich den Hyper Forex EA voneForex kostenlos gestellt bekommen habe, um ihn zu testen, wurde ich auch in der E-Mail angesprochen. Hyper Forex EA hatte eine durchaus  interessante Strategie. Er nutzte vor allem das relativ wenig im EA kreisen bekannte Devisenpaar EURCAD. Trotzdem ist der Hype paar EA sehr optimiert und hier bestand auch die Gefahr, dass er überoptimiert war.

Nami EA Handelsstrategie

Nami EA hat mit dem Vorgänger nichts mehr gemeinsam. Er ist ein Trendfolge EA, der auf den Paaren EURUSD und USDCHF gehandelt wird. Laut Hersteller wartet der EA auf ein signifikante Bewegung des Preises und geht dann einen Trade in dieser Richtung ein. Das TakeProfit soll laut Hersteller zwischen 90 und200 Pips betragen. Über das Stopploss wird in der Verkaufsseite leider nicht erwähnt. Auch nicht welche Indikatoren genutzt werden. Grundsätzlich ist die Verkaufsseite relativ dünn mit Informationen bestückt. Sie bekommen aber einen drei Jahres Backtest sowie Links zu Myfxbook Live Konten des Herstellers. Mit diesen kann ich schon sehr viel anfangen und werde die jetzt also durchleuchten.

Nami Live Konten bei Myfxbook

Leider gibt es bei Myfxbook bisher nur ein unabhängiges Livekonto für den Nami EA, der Rest ist vom Hersteller. Sobald mehr Nutzer ihre Lizenz umgestellt haben, werden bestimmt auch weitere Livekonten bei Myfxbook auftauchen. Wenn Sie diese beobachten, können Sie sich ein unabhängiges Bild über den EA machen. Nutzen Sie dafür übrigens ganz einfach die Suche rechts oben auf der Webseite. Dort tragen Sie zum Beispiel in diesem Fall einfach „Nami“ ein. Da diese vier Buchstaben zum Beispiel auch in dem Wort Dynamic vorkommen, werden sie sehr viele Ergebnisse finden. Es lohnt sich aber immer hier durchzugehen Denn ich vertraue grundsätzlich einem anderen Trader wie mir mehr als einem Hersteller. So kann man sich die Community sehr einfach zu nutze machen.

Backtest des Nami EA

Der Backtest ist sehr gutDer Backtest ist sehr gut.Nami EA wurde natürlich optimiert und hat dabei auch seine ProblemeIch habe mir für Sie natürlich auch den Backtest des Nami EA angeschaut. Dabei ist mir beim EURUSD aufgefallen dass dieser erst 2010 startet. Die kritischen Jahre 2008-2009 sind hier also außen vor. Aber genau die würden mich interessieren. Zudem ist der Backtest überhaupt wenig aussagekräftig, da er nur eine Qualität von 90 % besitzt. Dazu kommt dass der durchschnittliche Gewinn um durchschnittliche Verlust etwa eins zu eins betragen. Somit ist die Gewinnquote von knapp 65 % zu niedrig. In der Praxis wird diese meist noch darunter liegen. Unter 50 % werden sie aber langfristig Verluste machen. Somit leistet der Backtest für mich hier keine Überzeugungsarbeit. Was man ihm allerdings positiv vorhalten kann. Wahrscheinlich ist der Expert Advisor zwar relativ überoptimiert aber es wurde Wert darauf gelegt das ganze nicht so ausufern zu lassen, um Milliarden zu generieren. Trotzdem ändert sich nichts an meiner Aussage, dass man mit diesem Backtest wenig anfangen kann.

Viel Rendite am Anfang der Tests

Ich kann mir die 50% am Anfang des Tests nur so erklärenIch kann mir die 50% am Anfang des Tests nur so erklären.Hier wurden die Positionsgrößen manuell geändert um besser auszusehenKommen wir jetzt aber zu den Ungereimtheiten. Wenn ich mir den Live Test des Herstellers anschaue sehe ich das er im zweiten Monat seiner Tätigkeit rund 50 % gemacht hat. Danach wird der monatliche Gewinn meist von nächsten monatlichen Verlust wieder aufgefressen. So kommt das Depot nicht nach vorne geht natürlich aber auch nicht zurück. Dies wurde erreicht indem man in den Anfangsmonaten ein viel höheres Risiko gefahren ist als später. Die Positionsgrößen sind ungefähr drei bis fünfmal so hoch wie jetzt. Anstatt 0,01 bzw. 0,02 Lots wurden um diesen hohen Anstieg zu generieren bis zu 0,09 Lots verwendet. Dies kann nur manuell eingestellt worden sein, wenn durch einmalige Management würden die Positionsgrößen normalerweise steigen weil ob das Depot gestiegen ist. Anders kann ich mir dies nicht erklärt.

Nami Ea kostet bis 499 Dollar und bietet keine Geldzurückgarantie

Die Überschrift dieses Ansatzes sagt eigentlich schon alles. Der Preis startet bereits bei 249 $ und geht bis auf 499 $ hoch, wenn Sie mehrere Accounts benutzen möchten. Leider wird der Expert Advisor nur über den Anbieter RegNow verkauft, der keine unabhängige Geldzurückgarantie anbietet. Dies ist ein klarer Nachteil beim Kauf eines jeden Expert Advisor. Sie können den EA vorher nicht bei sich 1000 testen.

Gemischtes Bild

Für mich ergibt sich ein gemischtes Bild nach diesem Kurztests. Ich sehe keine groben Gründe die gegen den EA sprechen, aber auch keine Features, die mich vom Hocker reißen würden. Der EA ist anscheinend ordentlich programmiert und optimiert worden, so dass die Ergebnisse durchaus nachvollziehbar sind. Allerdings wird der Erfolg des Nami EA davon abhängen wie die Updates für den EA ausfallen. Es muss gerade bei solchen Strategien monatlich nachoptimiert werden, um sich auf den veränderten Markt einzustellen. Da das Stopp Loss und TakeProfit Verhältnis erst im Durchschnitt eins zu eins betragen, kann es passieren dass ein paar Stopp Loss, die hintereinander ausgelöst werden, viel Gewinn auffressen. Dies würde sie Monate im Gewinn zurückwerfen. Ich rate Ihnen den EA noch ein wenig zu beobachten. Mir hat der Ansatz des hyper Forex EA mit dem „seltenem“ Paar EURCAD besser gefallen.

© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen
Ähnliche Artikel