Kostenloser Ichimoku Martingale EA mit eingebauten Tenkan Sen, Kijun Sen Cross und Kumo Breakout Handelsstrategie im Test | Robotrading

Kostenloser Ichimoku Martingale EA mit eingebauten Tenkan Sen, Kijun Sen Cross und Kumo Breakout Handelsstrategie im Test

In meiner Reihe der vielversprechendsten kostenlosen Expert Advisor, schau ich mir heute den Ichimoku EA von Lifesdream.org an. Die japanische Tradingtheorie ist weit verbreitet und viele Trader schwören auf die Signale, die diese technischen Indikatoren generieren. Ich werde Ihnen hier diese mit verständlichen Worten näherbringen.

Eine sehr gute Quelle für japanische Handelsstrategien ist der Kumo Trader  . Hier finden Sie leider in englisch alles nötige in guter Qualität aufbereitet. Ich übersetze für Sie die für uns nötigen Passagen und erläutere diese.

Ichimoku einfach erklärt

Ichimoku Kinko Hyo ist ein ausgereiftes visuelles Analyse System, welches für Trend Trading in jedem Markt genutzt werden kann. Es gibt Ihnen als Trader eine schnelle Übersicht über Preisbewegungen. Zudem können Sie leicht ins Detail gehen, da Sie auf einen Blick meherer Durchschnittslinien sehen sowie wichtige Punkte in der Preisbewegung.

kostenloser Ichimoku Martingale EA mit eingebauten Tenkan Sen, Kijun Sen Cross und Kumo Breakout Handelsstrategie im Test – Bild 1kostenloser Ichimoku Martingale EA mit eingebauten Tenkan Sen, Kijun Sen Cross und Kumo Breakout Handelsstrategie im Test - Bild 1.Ichimoku theorieSie sehen hier die verschiedenen Linien und die etwas andere Darstellung im Chart. Erstmal erkläre ich kurz die einzelnen Begriffe:

TENKAN SEN „turning line – Wendepunkt“
(höchstes Hoch + niedrigstes Tief)/2 für die letzten 9 Perioden

KIJUN SEN „standard line – Normallinie“
(höchstes Hoch + niedrigstes Tief)/2 für die letzten 26 Perioden

CHIKOU SPAN „lagging line – Folgelinie“
Schlusspreis versetzt in die letzten 26 Perioden

SENKOU SPAN A „erste Leitlinie?
(TENKAN SEN + KIJUN SEN)/2 versetzt nach vorne in die nächsten 26 Perdioden

SENKOU SPAN B („zweite Leitlinie „)
(höchstes Hoch + niedrigstes Tief)/2 für die letzten 52 Perioden versetzt nach vorne in die nächsten 26 Perioden

Kumo ist die Ichimoku Wolke, die den langfristigen Trend bestimmt.

Dies klingt erstmal sehr theoretisch, ist aber relativ simpel, da dies nur eine andere Darstellung der bekannten MA ( Moving Averages) also Durchschnittswerte für den Preis ist. Sie haben so nachgelagerte MA und vorgelagerte MA sowie einen Durchschnitt der MA im Blick.

3 aus dem Ichimoku abgeleitete Handelsstrategien im kostenlosem EA

Im Ichimoku EA können wir drei Strategien aus dem Ichimoku nutzen. Es steht der Tenkan Sen, Kijun Sen Cross und Kumo Breakout zur Verfügung. Was verbirgt sich allerdings hinter diesen Namen. Vorweg muss ich allerdings noch darauf hinweisen, dass ich leider nicht weiß, wie exakt die Strategien im EA umgesetzt sind. Denn diese Strategien stehen nicht alleine, sondern müssen immer im Gesamtbild der Chartsituation im Ichimoku Handelssystem betrachtet werden. Ich sehe allerdings, dass es Einstellungen zur Signalstärke gibt, was zeigt, dass hier die jeweilige Position des Signals zur Wolke beachtet wird.

Tenkan Sen/ Kijun Sen Cross

Wir kaufen/verkaufen wenn der schneller laufende Tenkan Sen den Kijun Sen kreutzt. Dabei ist ein starkes Signal, wenn wir uns oberhalb/unterhalb der Wolke befinden. Dies deutet auf einen starken Trend hin. Im Grunde ist dies eine MA Cross Strategie mit einem Filter. Dies sollte ab 1 Stunde Charts gut funktionieren.

Kijun Sen Cross

Beim reinem Kijun Sen Cross, wird ein Signal erzeugt wenn der Kijun Sen den Preis kreuzt. Hier erhalten Sie also ein direkteres Signal, da der Preis involviert ist und ein MA ausgeschaltet wurde. Dies sollte auch auf niedrigeren Charts funktionieren. Ein starkes Signal bekommen Sie, wenn dieses in die Trendrichtung ober/unter der Wolke zeigt. Ein Sell Signal oberhalb der Wolke wäre ein schwaches Signal.

Kumo Breakout

Hier durchbricht der Preis eine Wolkenseite, meist in einem Trendwechsel. Geht der Preis von unten durch die obere Wolkenseite, bekommen Sie ein Kaufsignal.

Wir finden also eine schnelle, etwas verzögerte Trendfolgehandelsstrategie sowie einen Breakout in diesem EA.

Einstellungen des Ichimoku EA

user_tp: MM kalkuliert hier den TP in der Handelswährung

user_sl: MM kalkuliert hier den SL in der Handelswährung

use_tp_sl: 1 um Trades anhand TP oder SL zu schließen oder 0, um bei einem neuem Signal zu schließen

profit_lock: Trailing Stop System, es werden von 0.5 (50%) bis 0.9 (90%) des erreichten Gewinns abgesichert.

strategy1: Tenkan Sen/Kijun Sen Cross. 0 aus, 1 an.

strategy2: Kijun Sen Cross. 0 aus, 1 an.

strategy3: Kumo Breakout. 0 aus, 1 an.

signal_strength: Hier können Sie bestimmen, welche Signalstärken im Trading genutzt werden sollen: 1 für starke Signale, 2 starke und neutrale Signale, 3 starke, neutrale und schwache Signale. Hier können Sie also die Tradefreuquenz erhöhen.

money_management: 1 MM an, 0 MM aus. Wenn aus, dann handelt der EA die Min_lots.

min_lots: minimum Handelsgrößen für Ihr Trading und für das MM

risk: Hier können Sie Ihr Risiko in % angeben. Dafür müssen Sie das MM auf 1 setzen.

progression: 0 keine Progression, 1 D’Alembert , 2: Martingale

der Ichimoku EA auf dem Prüfstand

Diese Ausführungen sollten Ihnen ausreichen, um das System des Ichimoku zu verstehen. Natürlich kann ich noch mehr in die Tiefe gehen aber ist das nötig? Natürlich nicht, denn wir bedienen uns hier eines EA, der für uns die Kalkulationen macht. Im nächstem Beitrag werde ich in gewohnter Weise durch Backtests rausfinden, welche der drei Strategien am besten nutztbar ist. Bleiben Sie dran?.Den Ichimoku EA können Sie hier runterladen.

© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare

Leider funktioniert der Download-Link nicht mehr, die Seite scheint offline zu sein. Gibt es eine Alternative?

Kommentar von simon.twarok, 2016-05-05 16:06:11

Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen
Ähnliche Artikel