Megadroid Expert Advisor EA Test

Megadroid Expert Advisor EA Test – Bild 1Megadroid Expert Advisor EA Test - Bild 1.Megadroid logoDer Megadroid Expert Advisor existiert schon seit 2009 und ist einer der wenigen EA, die mich überrascht haben. Lesen Sie hier wie meine Erfahrungen mit diesem Expert Advisor sind.

Handelsstrategie

Ähnlich dem Fabturbo EA handelt Megadroid auch nur Nachts zwischen 23.00 bis 02.00 Uhr. Ein interner Indikator, der leider nicht näher ausgeführt wird, berechnet die Chance bei einer Überbewegung des Marktes, dass dieser wieder in einem geringem Maß korrigiert und sich somit die Seitwärtsbewegung fortsetzt.. Die Volatilität ist in der Nacht geringer als am Tag, sodass die Chancen für so eine Strategie recht gut ist. In der Praxis hat der Megadroid Expert Advisor sehr gute Trefferquoten, obwohl das Risikoverhältnis stark invers ist.

Megadroid Expert Advisor EA Test – Bild 3Megadroid Expert Advisor EA Test - Bild 3.Megadroid performanceDas Verhältnis von TP zu SL ist 1:4 also schlecht für den Trader. Sie gehen mehr Risiken ein als Sie pro Trade gewinnen können. Der TP ist dynamisch und bis 14 Pips hoch. Das SL bis 50 Pips hoch. Der EA handelt in der Nacht, es werden meist 1-2 Trades eingegangen, die meist schnell geschlossen werden. Die Trefferquote gibt der Hersteller mit über 95% an, damit wäre der EA natürlich eine Goldgrube. In der Praxis ist dies nicht so hoch aber der EA erzielt Trefferquoten von über 80 % und macht die Strategie tatsächlich profitabel. Trotzdem sind die Verluste, wenn Sie denn passieren, sehr hoch und die vielen Gewinne klein. Dies muss Ihnen bei solcher Art von Handelsroboter immer bewusst sein. Es kann aber trozdem für Sie funktionieren.

Mein Profi Tipp für Sie ist, dass Sie den EA in Nächten wo es vorher Zinsentscheidungen oder andere wichtige News gab, einfach ausschalten und nicht traden lassen. Der EA funktioniert nur auf einem Devisenpaar. Sie können mit dem Megadroid EUR/USD handeln. Es wird auf einem 1 Stunden Chart gehandelt.

Money Management

MM Funktionen sind in den Megadroid EA eingebaut,es kann eine Risikostufe eingegeben werden, die dann anhand des Depots die Kaufsummen berechnet. Wenn das Depot größer wird, wird also auch die Positionsgröße höher. Sie nutzen also den Zinseffekt ihrer Gewinne. Zusätzlich gibt es den Recovery Modus. Ist dieser eingeschaltet, dann wird nach einem Verlusttrade solange die Handelssmenge verdoppelt bis der Verlust wieder eingespielt ist. Hier hofft man auf die hohe Trefferquote des EA schließlich kommen Verlustrades sehr selten im Paar. Aber es ist möglich. Ich empfehle deshalb diese Option auszuschalten.

Startkapital und Broker Bedienungen

Das Startkapital kann nach belieben gewählt werden, wenn Sie sich an meine Money Management Regeln halten, denn Sie riskieren immer nur einen fest gelegten %-Satz. Sie sollten die Risikostufe nicht zu hoch wählen. Stufe 1 riskiert schon um 7%, dies ist durchaus ok, da der Megadroid EA selten daneben liegt. Bei Stufe 2 sind es 14 %, dies ist hier die höchste Einstellung, die ich empfehlen würde. Sie müssen sich aber bewusst sein, dass Sie bei einem 1000 Euro Depot bereit sind bei einem Trade 140 Euro zu verlieren. Allerdings müssen die Risikostufen hoch sein, da sonst durch den niedrigen TP geringe Gewinne generiert werden.

An den Broker werden keine weiteren besonderen Bedingungen gestellt.

Einstellungsmöglichkeiten

Wie schon geschrieben, können Sie die Risikostufe, die Recovery sowie die Handelszeiten einstellen. Ansonsten können Sie hier nichts mehr von Bedeutung einstellen.

Freischaltungsvorgang

Der Megadroid EA wird über die Homepage des Anbieters für einen Live Account freigeschaltet. Er ist zudem auch auf einen Demo Account beschränkt. Weitere Accounts können über die Herstellerseite vergünstigt bestellt werden.

Kosten

Der Kaufpreis beträgt einmalig 67 $ und der Verkauf wird über Clickbank abgewickelt. Sie können bei Clickbank mit einer Kredit Karte oder auch Paypal bezahlen. Die 60 Tage Geld Zurück Garantie ist bei Clickbank erfreulicherweise unproblematisch.

Webseite und Anbieterinformationen

Die Webseite entspricht den gängigen Standards und ist recht übersichtlich sowie voll von den üblichen Versprechen. Backtest Daten sind nur ein Anzeichen ob eine Strategie erfolgreich ist, zudem können diese so optimiert werden, sodass eine sehr gute Performance erzielt wird. Dabei spricht man von Überoptimierung.Davon können Sie hier ausgehen, denn die hohen Gewinne sind hier nur mit optimierten Werten für TP und SL erzielt worden. Live Tests von Nutzern sind abweichend aber immer noch gut.

Ansonsten wird hier sehr auf die spezielle Technologie und die zwei Trader eingegangen, die diese erforscht haben. Ich halte dies für einen Marketinggag. Auch kann man keine wirkliche Firmenidentität feststellen. Also eine Standart Homepage für Forex Expert Advisor aus dem Ausland.

Für wen geeignet

Aufgrund der simplen Bedienung und der guten Performance im Live Handel halte ich den Megadroid EA für Anfänger und Profis eine gute Wahl. Anfänger sollten eher klein anfangen, da die Verluste teilweise erschrecken können. Traden Sie diesen EA erstmal wie immer auf einem Demo Konto, um sich die Arbeitsweise anzuschauen.

Fazit

Obwohl hier sehr viel versprochen wird und die Gewinne in der Höhe nicht eingehalten werden, kann ich den Megadroid EA für jede Art von Trader empfehlen. Auch ich trade diesen persönlich und habe in den letzten 2 Jahren gut verdient. Der EA kann im Live Handel bis zu 100% im Jahr an Performance abliefern. Dies wird auch von anderen Tradern bestätigt. Das ist natürlich kein Vergleich zu den versprochenen 900% aber ich denke da sollten Sie realistisch bleiben. Die gute Performance wird zwar mit einem hohen Risiko erkauft aber solange es funktioniert?..

bis 100 €
nachts
Nur für Anfänger
keine Angaben
Ähnliche Artikel
© FID Verlag GmbH , alle Rechte vorbehalten
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
JaNein
Teile diesen Beitrag:
Kommentare

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
MfG

Kommentar von Zwerkules1, 2014-03-05 08:10:58

Hallo,

also ich nutze Megadroid schon länger nicht mehr, da mir die Handelsstrategie absolut nicht zusagt. Wenn Sie hier also ein schlechtes Gefühl haben und Ihnen die Seite nicht seriös vorkommt, dann bleiben Sie doch bei Ihren Gefühl und suchen lieber weiter. Sie haben da nichts verpasst. Zudem geht es ja nicht nur um den Kaufpreis, sondern vorallem um Ihr Geld welches Sie einsetzen müssen. Da muss ein Anbieter also auch gefühlsmäßig überzeugen und echte Informationen ohne Lücken liefern. Wenn 2013 nicht auftaucht, dann deshalb weil es dort extrem schlecht lief. Übrigens die Jahre wo es gut lief, sind meist auch nciht nachvollziehbar, weil Sie auf Ihrem Konto nie die gleichen Ergebnisse bekommen. Ihr Konto läuft gegen null aber auf der Herstellerseite läufts blendend, das ist leider oft so bei diesen Hype EA.

VG Marius Müller

Kommentar von Marius Müller, 2014-03-04 09:55:50

Hallo,
wer nutzt den Megadroid Expert Advisor aktuell und könnte hier mal seine Erfahrungen mitteilen. Hat der EA im letzten Jahr funktioniert? Scheinbar nicht, da das Jahr 2013 auf der Homepage völlig ignoriert wird. Hat jemand den EA vor kurzem erworben. Die Homepage erinnert mich eher an eine Casino-Seite und ich habe da echt Angst, dort meine Kreditkartendaten einzugeben.
Schon mal vielen Dank für eine Antwort im Voraus.

Kommentar von Zwerkules1, 2014-03-03 19:51:12

Hallo,

ich habe im moment viel mit meinem Robotrading Portfolio zu tun https://www.robotrading.de/portfolio , welches mir sehr gute Gewinne abwirft, sodass ich alle komerziellen anderen Roboter vernachlässige und nicht mehr live trade. Megadroid bedarf Babysitting, sodass ich diesen auch nicht mehr trade. Er ist ohne manuelle Eingriffe zu riskant. 

VG Marius Müller

Kommentar von Marius Müller, 2013-07-08 13:45:42

Hallo Marius,

handelst Du jetzt immer noch mit den Megadroid Expert Advisor und falls ja, mit welcher Performance (aufs Jahr bezogen)?

Liebe Grüsse

Karin

Kommentar von Karin-68, 2013-07-07 16:11:12

Hi Marius,

jetzt ist es klar!
Nochmals vielen Dank für deine Antwort.

Gruß

Ralf

Kommentar von Ralf, 2013-05-22 16:27:41

Hallo Ralf,

ich schreibe bereits im Test und in den Kommentaren von meinen eigenen Erfahrungen mit dem Megadroid. Ich habe diesen nur erfolgreich handeln können, wenn ich ihn selbst zu News Zeiten oder wenn der Markt sehr schwankungsfreudig war, ausgeschaltet habe. So etwas kann man im Backtest natürlich nicht wieder geben. Aber auch selbst kontrolliert, war mir das Risiko eines SL zu hoch, vorallem weil er überproportional ist. Es geht nicht darum die Einstellungen zu optimieren, das nimmt nicht die Problematik aus der Strategie, die meiner Meinung nach nicht gut funktioniert (komplett alleine gelassen).

VG Marius Müller

Kommentar von Marius Müller, 2013-05-22 08:04:44

Hi Marius,

danke für deine Antwort, war wieder mal sehr hilfreich. Eine Frage hat deine Antwort bei mir noch aufgeworfen.

Was meinst du damit wenn du schreibst, „Die Strategie des Megadroid klappt einfach nicht, wenn man sie komplett alleine lässt, egal mit welchen GMT Zeiten“.

Muss man den Mega Droiden ständig optimieren oder bezieht sich deine Aussage auf den Backtest oder funktioniert die Strategie des Mega Droiden im allgemeinen nicht?

Danke und Gruß

Ralf

Kommentar von Ralf, 2013-05-21 17:37:13

Hallo Ralf,

genau, richtig erfasst. Das Problem des Megadroid ist, dass er extrem überoptimiert für eine bestimmte Zeitperiode in der Nacht ist. Wenn dann die Zeit nicht genau stimmt, kommen schlechte Ergebnisse heraus. Zusammen mit dem hohen SL ist das Risiko im Megadroid hoch.

Für so einen Backtest, musst du deine Daten richtig vorbereiten und umrechnen. Das geht mit MT4 alleine nicht. Dafür sind andere Tools sowie Tickdaten nötig. Dann kannst du in den Daten hinterlegen, dass es Sommer und Winterzeit gibt usw.

Also zu Alpari sind es im Moment GMT +1 und im Winter +2. Wieso Megadroid 3 ausrechnen, kann ich jetzt nicht nachvollziehen, das wäre auch nicht richtig.

Der Hersteller optimierst seinen Test, du nicht und weil die Strategie so sensibel ist, produzierst du einen Verlust. Allerdings ist dein Backtest viel näher an der Wahrheit. Die Strategie des Megadroid klappt einfach nicht, wenn man sie komplett alleine lässt, egal mit welchen GMT Zeiten.

Viele Grüße

Marius Müller

Kommentar von Marius Müller, 2013-05-21 11:36:09

Hi Marius,

ich hätte mal wieder eine paar Fragen an den Meister.

Ich versuche gerade ein paar 90% Backtests an meinem Mega Droiden durch zu führen.
Je nachdem wie ich die Gmt Zeit einstelle, dass muss man ja manuell machen wenn man den Droiden Backtesten will, kommen anderen Ergebnisse heraus.

Der Grund für die Unterschiede ist, dass dieser EA eben nur in der Asia Session handelt und wenn die Gmt nicht richtig eingestellt ist handelt es zu einer falschen Zeit.
Ist das so richtig?

Was mich interessieren ist, wenn ich einen Backtest mit dem Mega Droiden über 10 Jahre machen möchte wie kann ich die Umstellung von Sommer auf Winterzeit berücksichtigen?
Im Grund müsste ich doch immer bei der Umstellung die Gmt Zeit um 1 Stunde verstellen. Somit wäre doch nicht einmal ein Test über 1 Jahr aussagekräftig? Der Hersteller hat aber von jedem ganzen Jahre einen Test gemacht.

Du hast ja einen Artikel geschrieben wie man die richtige Gmt Zeit ermittelt. Ich bin bei Alpari UK, ich wohne in Deutschland und der Unterschied beträgt eine Stunde. Dazu addiere ich eine Stunde für die Sommerzeit. Das bedeutet das ich bei Gmt Zeit zwei eintragen muss, richtig?
In der Anleitung des Mega Droiden steht aber, man solle die Zeit verwenden die der EA berechnet, wenn er auf einem Demo oder Live Konto läuft. Hier steht aber Gmt Zeit = 3. Jetzt bin ich verwirrt?! Was ist jetzt meine richtige Zeit?

Ich habe dir eine Mail geschickt mit einem Word Dokument wo ich mal die Gmt Zeiten von 0 bis 3 versucht habe (du kannst das Dokument gern veröffentlichen) . Der Rest ist Standardeinstellung (Version v1.4). Ganz unten habe ich noch den Test vom Hersteller eingefügt.
Meine Test produzieren nur Verlust und der Test vom Hersteller macht natürlich Gewinn??? Irgendwas stimmt doch da nicht.

Für deine Antwort wäre ich dir sehr dankbar.

Viele Grüße

Ralf

Kommentar von Ralf, 2013-05-21 06:15:23

Bitte loggen Sie sich ein um Kommentare zu verfassen